Lignano - DOGGY BEACH

Seit mehreren Jahren sind wir mindestens einmal im Jahr in Lignano Sabbiadoro am Doggy Beach. Und was soll ich nur sagen - life is better at the doggy beach - und das stimmt zu 100%!

 

Der Strand ist superschön und das Wasser im Sommer "Badewannen-warm". Allerdings ist Lignano nicht nur im Sommer zu empfehlen.

 

Wir waren auch schon im Mai und im September dort. Meist war das Wetter super sodass wir baden konnten, aber es konnte auch echt kalt und regnerisch sein. Davon haben wir uns aber nicht stören lassen. Weiteres Plus in der Nebensaison - Es ist nicht ganz so voll.

 

Wir finden Lignano ist immer einen Besuch wert!

 


Weiter unten möchte ich euch den Doggy Beach näher vorstellen und auch Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten geben.

Doggy Beach

2012 waren wir das erste mal am Doggy Beach und uns hat es von Anfang an super gut gefallen. Allerdings sollte man wissen, dass Lignano ein Touristen Ort ist und wer einsame Strände sucht ist hier definitiv falsch.

 

Der Doggy Beach befindet sich ganz am Ende der "via lungomare" in der Nähe des Leuchtturms. Der Strand grenzt direkt an "normale" Badestrände und ist wirklich ein schöner Strandabschnitt.

 

Ein "Minuspunkt" wenn man so will ist, dass man Liegen mieten muss, wenn man den Strand besuchen will. Man kann natürlich den Hund kostenlos mal ins Wasser lassen, aber einfach ein Handtuch vorne an den Strand legen, spielt sich nicht. Uns hat das allerdings nie gestört, weil wir ohnehin immer Liegen gebucht haben und das auch lieber haben. 

 

Einen Liegeplatz gibt es je nach Saison und Ausführung ab 15€ am Tag. Wir hatten bis jetzt immer ganz normale Liegen + Schirm allerdings in der ersten Reihe, die auch etwas teurer ist. Weiters gibt es auch mehrere besondere Liegeplätze wie etwa umzäunte Liegen und VIP Lounges mit Baldachin. 

 

Ein weiters Highlight ist die Doggy Beach Beach Bar. Von Frühstück über Snacks und Pizza bis hin zu Aperitif und Eis gibt es alles was das Herz begehrt. Die Preise sind ok und mit denen in anderen Beach Bars vergleichbar. Die Bar ist auch gleichzeitig ein kleiner Shop wo man diverse Hundesachen wie Spielzeug, Näpfe, Leinen und Co kaufen kann. Frauchen & Herrchen kommen auch nicht zu kurz und es gibt tolle Doggy Beach T-Shirts, Shorts und vieles mehr.

 

Wenn man im Hotel Gambrinus übernachtet gibt es sogar einen gratis Shuttle Service zum und vom Doggy Beach. Ansonsten kann man zu Fuß gehen oder man fährt mit dem Auto (je nachdem wo man schläft) Parkplätze sind gleich in der Nähe. In der Nebensaison sind sie kostenlos in der Hauptsaison kosten sie ca 8€ am Tag. Es gibt auch kostenlose Parkplätze (weiße Bodenmarkierung), die sind allerdings sehr beliebt und schwer zu bekommen.

 

Hotel Gambrinus

Das 3 Sterne Hotel Gambrinus ist bestimmt eine der luxuriösesten Varianten in Lignano mit Hund Urlaub zu machen. Hier sind Hunde nicht nur erlaubt sondern auch herzlich Willkommen.

 

Das kürzlich renovierte Hotel besticht durch seine geschmackvoll eingerichteten Zimmern in denen für jeden Hund ein Goodiebag wartet. Jedes Zimmer ist auch mit Hundedecken und Näpfen ausgestattet. Natürlich gibts auch Fernseher und Wifi für die Zweibeiner. 

Das Schönste an dem Hotel ist, das Hunde überall mit hin dürfen - auch in den Speisesaal. So lässt sich das super leckere Frühstücksbuffet gleich doppelt genießen.

 

Eine Nacht gibts ab 84€ je nach Saison und Verpflegung. Hunde sind gratis, wenn man die Liegen am Doggy Beach dazu bucht, ansonsten zahlt man 5€ pro Tag und Hund. Allerdings ist es sehr zu empfehlen den Doggy Beach dazu zu buchen, denn in Kombi gibts auch nochmal -10% auf die Liegen am Doggy Beach. Und nicht zu vergessen ist auch der super (gratis!) Shuttle Service zum und vom Doggy Beach zu planmäßigen Abfahrtszeiten und das Beste - sogar nach Bedarf!

 

Das Hotel befindet sich in der Via Latisana in der Nähe des Campingplatzes. Einzig kleiner Minuspunkt ist, dass man ein kleines Stück gehen muss bis man einen ordentlichen Grasstreifen findet, aber uns hat das nicht gestört. Auch die Einkaufsstraße und Supermärkte sind fußläufig erreichbar.

 

Für uns auf alle Fälle eine Top Empfehlung für den etwas größeren Geldbeutel.

 

Camping Sabbiadoro

Camping Sabbiadoro

 

Unsere erste Budget-Alternative zum Hotel Gambrinus ist ein Mobilheim am Campingplatz "Camping Sabbiadoro". 

 

Der Campingplatz "Camping Sabbiadoro" befindet sich in der Via Sabbiadoro 8. Das Areal ist wirklich groß und wunderschön mit den vielen Pinien. Ideal für den Urlaub mit Hund.

 

Für die menschliche Bespaßung ist natürlich aus gesorgt. Am Campingplatz gibts eine Poollandschaft, Fitnessgeräte, Kinderanimation und vieles mehr.

 

Hunde sind immer herzlich willkommen. In der Nebensaison sind sie sogar gratis, in der Hauptsaison zahlt man bis zu 3,60€ pro Tag pro Hund.

 

 

 

 

Der Campingplatz ist in zwei Bereiche, die durch eine Straße getrennt sind, geteilt. In beiden Bereichen gibt es Mobilheime, Zeltplätze und Camperplätze gibt es allerdings nur im Hauptbereich (siehe Foto "camping").

 

Hier befindet sich auch der Pool sowie die Rezeption. Unmittelbar beim Eingang zum Campingplatz gibt es einen Supermarkt, einen Shop und ein Restaurant.

 

Der Strand des Campingplatzes ist in ca. 2min fußläufig zu erreichen. Hier sind Hunde allerdings nicht erlaubt. 

 

Wlan ist am ganzen Campingplatz verfügbar und kostenlos.

 

Mobilheime

 

Die Mobilheime gibt es in unterschiedlichen Größen, je nach Personenzahl. Wir hatten bis jetzt immer das Kleinste für 2 (+1) Personen. 

Hier hat man alles was man braucht, aber auch nicht mehr. Ein Schlafbereich mit Bett - 2 zusammengeschobene Einzelbetten - Küchenzeile, kleine Essecke (die zum 3. Bett umfunktioniert werden kann) und Badezimmer. Alles relativ klein gehalten. Großes Plus - die Klimaanlage bzw. Heizung - je nach Bedarf.

Vor dem Mobilheim hat man einen kleinen "Garten", der mit diversen Gartenmöbeln ausgestattet ist. Der große Sonnenschirm schützt nicht nur vor Sonne sondern hält auch Regen ganz gut ab. Zwischen den Bäumen ist auch eine Wäscheleine gespannt, wo man das Badezeugs aufhängen kann.

 

 

Generell ist das Mobilheim super ausgestattet, aber es gibt ein paar Sachen, die man unbedingt mitbringen sollte

  • Handtücher
  • Seife
  • Geschirrtücher & Spülmittel

 

Weiters ist zu beachten, dass man die Mobilheime recht zeitig vorher buchen sollte, da sie sehr beliebt sind und oft ausgebucht!

 

 

Camping

 

Unsere zweite und billigste Alternative ist das Campen. Großer Vorteil hier ist definitiv die Natur. Die Zeltplätze sind wirklich schön und mitten in den Pinien, so dass es auch im Sommer immer schattig ist.

 

Den Zeltplatz kann man sich selbst aussuchen, weiters hat man die Wahl zwischen Stellplätzen mit und ohne Strom. 

 

Die sanitären Anlagen sind sauber und in Ordnung. Wer sich hier Luxus erwartet ist Fehl am Platz. 

 

Im Sommer kann es mitunter recht heiß werden und manchmal auch recht "laut" da der ganze Campingplatz voll mit zirpenden Grillen ist. Wen's nicht stört der findet hier sicher ein kleines Abenteuer.